Workshop: Basis- und Schlüsselkompetenzen in der Kita und Grundschule mit Elementen der Klangpädagogik vermitteln

Workshop mit Beate van Dülmen und Ulrich Krause

Die Kinder da abholen, wo sie in ihrer persönlichen Entwicklung, in ihrer Kompetenzerfahrung stehen. Kinder sollen möglichst umfassend auf das Leben vorbereitet werden und sollen lernen, in sämtlichen Lebenssituationen zurechtzukommen.
Dabei verstehen sich die pädagogischen Fachkräfte als Begleiter und Unterstützer in sicherlich einer der wichtigsten Entwicklungsphasen. Gemeinsam mit den Eltern geschaffene Grundlagen zu ergänzen und zu erweitern. Vermittelt werden zum Beispiel die Selbstwahrnehmung und motivationale Kompetenz, physische und soziale Kompetenz, Entwicklung von Werten und Orientierungskompetenz, Fähigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme, Fantasie und Kreativität.
Förderspiele mit Klangschalen können mit Kindern in diesem Zusammenhang besonders wirkungsvoll sein.

 

Ulrich Krause

Ulrich Krause
war als Oberstudienrat für Germanistik und Philosophie lange Zeit als Gymnasiallehrer und im Verlagswesen tätig. Er ist autorisierter Ausbilder in der Peter Hess®-Klangmassage und den Peter Hess®-Klangmethoden sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter am PHI. Dort ist er Ansprechpartner für die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, den Studiengang „Bachelor of Science Komplementäre Methoden/Klang-Resonanz-Methode“ sowie Entwicklung und Forschung. Zudem ist er Vorstandsmitglied des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V.

 

Beate van Dülmen

Beate van Dülmen
ist Erzieherin mit mehr als 25-jähriger Berufserfahrung (Schwerpunkt: integrative Arbeit mit Kindern) und freiberuflich tätig im Bereich Lern- und Lebensberatung sowie Klangarbeit, Autorin. Peter Hess®-Klangpädagogin und seit 2012 autorisierte Ausbilderin in der Peter Hess®-Klangmassage und den Peter Hess®-Klangmethoden.

Mitgliedschaft im Fachverband

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.